Herstellung                                              

 

 

Für die Herstellung der Messer verwende ich vorwiegend Kohlenstoffstähle, Werkzeugstähle, Ketten und  alte Werkzeuge . Meine Damastklingen sind ohne Lufthammer od. ähnliche Hilfswerkzeuge hergestellt, was man in der Struktur der Damastklinge sehen kann.

 

Meine Messer werden von Hand geschmiedet, im Schmiedefeuer auf Härtetemperatur gebracht und in Wasser oder Öl gehärtet. Ich Schmiede ausschließlich mit Buchenholzkohle wie es in der Region früher so üblich war. Diese Buchenholzkohle wird eigens für mich von meinem Freund und Köhler in der Eifel nach alter Tradition hergestellt und in kleineren Stücken wie es sonst üblich ist angeliefert!

           

Nach dem Härten werden die Klingen auf Gebrauchshärte angelassen.


Danach werden die Klingen  geschliffen, wobei ich ein Teil der Zunderhaut sichtbar lasse. Das ergibt eine rustikale Optik.

Alle meine Klingen erhalten meine Schmiedemarke eingeschlagen was sie unverkennbar macht!

Als Griffhölzer verwende ich einheimische Hölzer wie Kirsche, Apfel, Pflaume, Zwetschke sowie afrikanische, amerikanische und asiatische Harthölzer. Es wird nur abgelagertes Holz verwende.

Die Lederscheiden fertige ich selber von Hand und passe sie jedem Messer individuell an.

 

 

 

Startseite